2. Wochenende: „Vienna calling“

Plattform K+K Vienna (Musik)

Patrick Güldenberg (Lesung)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Plattform K+K Vienna – das klingt zunächst nach königlichkaiserlicher Walzerseligkeit. Und ein bisschen davon steckt auch in dem von Namensgeber Kirill Kobantschenko gegründeten Ensemble. Mit ihren Programmen setzt die Plattform K+K Vienna ihrer musikalischen Heimat Wien ein Denkmal. Zugleich liebt sie es, neue Genres zu erforschen und ihr Publikum eintauchen zu lassen in klangliche Dimensionen zwischen Klassik, Tango, Jazz und Groove.

Beim Festival aufm Platz weben die sechs Österreicher ihr Programm um Textauszüge aus Robert Seethalers „Café ohne Namen“. Schauspieler Patrick Güldenberg, der u. a. am Wiener Burgtheater spielte, lässt den Roman über Kaffeehausbesitzer Robert Simon und seine Gäste lebendig werden – Geschichten aus dem Wien der 1960er Jahre von Sehnsucht, Verlust und unverhofftem Glück.

DO 30.05.2024, 18 Uhr
Uelzen, Herzogenplatz

29525 Uelzen

FR 31.05.2024, 18 Uhr
Wolfenbüttel, Stadtmarkt

38300 Wolfenbüttel

SA 01.06.2024, 18 Uhr
Gronau (Leine), Ratskellerplatz

Am Markt, 31028 Gronau (Leine)

Programm

Informationen zum Programm werden demnächst bereitgestellt.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Uelzen: Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg, VGH Regionaldirektion Lüneburg / Celle, Stadt Uelzen, Kulturkreis Uelzen e.V.
Wolfenbüttel: Braunschweigische Sparkassenstiftung, Stadt Wolfenbüttel
Gronau: Sparkasse Hildesheim Goslar Peine, VGH Regionaldirektion Hannover/Hildesheim | VGH Agentur Gronau, Stadt Gronau, Samtgemeinde Leinebergland, Leine-Deister-Zeitung – Zeitungsverlag F. Wolff & Sohn KG

Newsletter abonnieren

Unser Newsletter „Kultur stiften“ hält Sie regelmäßig über Förderprojekte, Aktivitäten und Veranstaltungen der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und der VGH Stiftung auf dem Laufenden. Hier können Sie sich in unseren E-Mail-Verteiler eintragen.