Festival aufm Platz

Sprache und Klänge ergänzen sich, Töne werden zum Soundtrack für den gelesenen Text, die Worte zur literarischen Klammer für die Musik. Das ist das Prinzip des Formates „Festival aufm Platz“, ein Kooperationsprojekt der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und der VGH Stiftung. Das Festival wird unterstützt von vielen Akteuren vor Ort: Städte und Gemeinden, Kulturinstitutionen sowie lokale Sparkassen und VGH Regionaldirektionen.
Wo das Festival aufm Platz zu Gast ist, belebt es öffentliche Plätze; es lädt dazu ein, Kultur zu erleben und zu genießen, gerne auch spontan. Dabei sind die Veranstaltungen ebenso hochkarätig wie zugänglich.
Auch 2022 ist das Festival aufm Platz in Niedersachsen unterwegs, auf Markt- und Kirchplätzen, zwischen Kloster- und Festungsmauern, umsonst und draußen. An vier Wochenenden reisen wir zu insgesamt 16 Orten in Niedersachsen, von Northeim bis Stade, von Nordhorn bis Soltau. Immer dabei: die mobile Bühne und weiße Klappstühle, die die knapp einstündigen Veranstaltungen zu einem ebenso besonderen wie komfortablen Open-Air-Erlebnis machen.

Die Programme…

…verhandeln das Losgehen und Ankommen, und sei es bei uns selbst. Namhafte Schauspielerinnen und Schauspieler wie Vanida Karun, Boris Aljinovic oder Heikko Deutschmann und die Slam Poetin Leticia Wahl rezitieren Texte über das Abenteuer, unterwegs zu sein. Sie teilen sich die Bühne mit Trompeter Simon Höfele und dem Frank Dupree Trio, dem SIGNUM saxophone quartet, den Hanke Brothers oder dem Ardeo Quartett, deren Musik mal jazzig groovt, mal klassisch mitreißt.

Wir freuen uns, wenn Sie unserer Einladung folgen:
vom 17. Juni bis zum 10. Juli 2022 – sicher auch in Ihrer Nähe!

Ihre Niedersächsische Sparkassenstiftung
und VGH Stiftung

Newsletter abonnieren

Unser Newsletter „Kultur stiften“ hält Sie regelmäßig über Förderprojekte, Aktivitäten und Veranstaltungen der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und der VGH Stiftung auf dem Laufenden. Hier können Sie sich in unseren E-Mail-Verteiler eintragen.